Aktuelles

Exkursion der 7A zum DLR school_lab in Braunschweig

Im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit dem DLR besuchen auch in diesem Schuljahr wieder alle Klassen der Jahrgangsstufen sieben bis neun das DLR_school_lab in Braunschweig. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, unser naturwissenschaftliches Profil zu stärken, u. a. durch praktischen Unterricht im DLR_School_Lab auf dem Experimente-Parcours. Die Schülerinnen und Schüler erhalten darüber hinaus schon frühzeitig Anregungen zur Berufsorientierung.

Schuleigenes Entwicklungsprojekt geht voran: Wassertank in Kenia gebaut

  

Etwa 12.000€ hatten unsere Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Sponsorenlaufes und des Sommerfestes gesammelt und der Wolfsburger Initiative "Wasser für Kenia e.V." gespendet. Die Initiative leistet dahingehend bedeutende Entwicklungshilfe in Kenia, dass sie den Bau von Wassertanks und Sanddämmen in den Dürregebieten vorantreibt und so die Wasserversorgung der dortigen Bevölkerung sicherstellt.

Neue Klänge im PMG: Die Bläser-AG

In Zusammenarbeit mit dem Posaunenchor der St. Stephani Gemeinde Meine könnt Ihr ab dem nächsten Halbjahr im Rahmen einer AG das Spiel auf und mit Posaune, Trompete & Co erlernen.

Im Monatsbeitrag von 10,00€ ist die Gebühr für die über das Landes-Posaunenwerk zur Verfügung gestellten Leih-Instrumente enthalten. Es muss also niemand die Investition in ein neues Instrument befürchten.

Schüler des PMG singen zum Luciafest bei IKEA

  

Auch in diesem Jahr zogen wieder einige unserer Schüler zum Luciafest durch das beliebte schwedische Möbelhaus in Braunschweig und erfreuten die Besucher mit einer kleinen Gesangseinlage. Das Luciafest wird in Schweden traditionell am 13. Dezember eines jeden Jahres gefeiert - dieser Tag war vor der gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahres, also der Tag der Wintersonnenwende. 

Multi-ethnic London and food

  

London, England´s capital city, is one of the most multi-ethnic cities in the world, as can be seen from the great variety of restaurants. Having learned about London´s population and the different ethnic groups in English lessons, class 10A approached the topic in a creative way: In groups the pupils tried out some Indian, Afro-Caribbean or English recipes, designed posters to promote their food and presented it to their classmates. 

10000 Tonnen Rüben pro Tag

…ist die Menge Rüben, die die Zuckerfabrik Schladen am Tag verarbeitet und dabei ca. 1400t Zucker gewinnt. Oder anders ausgedrückt aus ca. 900 LKW Ladungen Rüben, die täglich rund um die Uhr angeliefert werden, werden 50 vollbeladene LKW mit Zucker - und dies ist etwas der Jahresverbrauch an Zucker von 40000 Menschen.

Gartensaison beendet

  

"Verflucht sei der Acker um deinetwillen. Mit Mühsal sollst du dich von ihm nähren dein Leben lang" (3. Mose17) 

Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch in diesem Jahr wieder das "Wiesenviertel" des Schulgartens als letzte Arbeit der Gartensaison abgemäht. Dies geschah aber nicht einfach mit dem Mäher, sondern unter fachkundiger Anleitung von Hans-Georg Reinemann per Hand mit der Sense. So war es auch in diesem Jahr wieder für die Schülerinnen und Schüler unserer "Schulgarten und Natur AG" am eigenen Leibe erfahrbar mit welchen körperlichen Mühen früher Landwirtschaft verbunden war.

Dank an alle Helfer und Spender!

Liebe Eltern, liebe Freunde, und Förderer,

 

Der Freundeskreis PMG möchte sich hiermit bei allen Helfer/innen und Spender/innen für die Unterstützung beim Lese- und Kulturabend 2016, die leckeren Kuchen, Brezeln und für die anderen Snacks ganz herzlich bedanken!

50 "Geschenke für Gifhorn"

Auch in diesem Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler wieder kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten für Kinder aus bedürftigen Familien vorbereitet. Diese konnten Frau Wandrei vom Verein "Ein Geschenk für Gifhorn e.V." in der Freitagsandacht übergeben werden. Dabei kamen knapp 50 Geschenke zusammen.

Andacht zur Krippeneröffnung auf dem Meiner Marktplatz

  
 
Unter Beteiligung der Schülerinnen aus der AG "Andachten kreativ gestalten" wurde die Krippe auf dem Marktplatz in Meine feierlich eröffnet. In einem "Interview" wurde nach Assoziationen zur Advents- und Weihnachtszeit gefragt. Erwartungsgemäß kamen dabei Antworten wie: Tannenbaum, Adventskranz, Geschenke, Weihnachtskekse, Essen mit der Familie, Kerzen, Deko, Weihnachtslieder, Weihnachtsmarkt und dergleichen mehr.